200+2 Kekse

Ideen für traditionelle und innovative Weihnachtsbäckereien gefällig? Kärntens HLWs präsentieren in ihrem neuen Werk auf über 400 Seiten süße Bäckereien für jeden Geschmack.
big-image

Die Schülerinnen und Schüler der Kärntner HLWs haben mit viel Geschick und Kreativität ganze 202 Kekse für ihr neues Backbuch geschaffen.

Von traditionellen Weihnachtskeksen bis zu innovativen zuckerfreien und veganen Keksen sind in dem neuen Buch der acht Kärntner HLWs zu finden. „Über 400 Seiten sind es am Ende des Tages geworden“, erklärt Initiatorin Heidi Cas-Brunner stolz. „Unsere Jugendlichen und unsere Lehrkräfte haben nicht nur im Unterricht, sondern auch in der Freizeit Ideen entwickelt, Rezepte niedergeschrieben und gebacken, gebacken, gebacken“, so die Fachvorständin für Wirtschaft an der WI’MO Klagenfurt weiter. Sie war als ausgebildete Fotografin dafür verantwortlich, dass die Ergebnisse auch optisch perfekt in Szene gesetzt wurden. Hier ein paar Rezepte aus dem tollen Buch:

Mürbteig-Mokka-Kugeln 

Zutatenliste:

Die Zubereitung:

250 g Teebutter von Kärntnermilch

100 g Staubzucker

Mark einer Vanilleschote

1 Prise Salz

250 g Maizena

100 g Mehl glatt

1 Packung Schoko-Mokkabohnen

100 g Kuvertüre dunkel

Butter mit Staubzucker und Vanillemark schaumig rühren. Salz, Maizena und Mehl einmengen und Teig zu einer Kugel formen. Dann aus dem Teig Stücke abschneiden und diese zu zwei Zentimeter dicken Rollen formen. Davon einen Zentimeter breite Stücke abschneiden, in die Mitte jeweils ein Mokkabohne legen und zu einer Kugel formen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen. Bei 180 Grad Ober-/Unterhitze 12 Minuten hell backen. Kugeln abkühlen lassen. In der Zwischenzeit die Kuvertüre im Wasserbad erweichen, in eine Spritztüte füllen und die Kugeln damit verzieren.
Mürbteig-Mokka-Kugeln

Mürbteig-Mokka-Kugeln

Orangen-Schokolade-Sterne 

Zutatenliste:

Die Zubereitung:

  • 110 g Dinkelvollmehl
  • 40 g Vollrohrzucker
  • 1 TL Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • Orangenschale
  • 2 EL Orangensaft
  • 50 g Kochschokolade
  • 50 g Teebutter von Kärntnermilch, kalt
  • 1 Dotter
  • 150 g Orangenmarmelade
  • 200 g dunkle Kuvertüre
  • kandierte Orangenscheiben
Mehl, Zucker, Vanillezucker, Salz, Orangenschale und Orangensaft in einer Rührschüssel vermengen. Mehlgemisch mit der kalten Butter abbröseln. Geriebene Schokolade und Dotter beifügen und den Teig auf einem Nudelbrett rasch zusammenkneten und zu einer Kugel formen. In Frischhaltefolie geben und eine Stunde im Kühlschrank rasten lassen. Dann den Teig drei Millimeter dick ausrollen und Sterne ausstechen. Bei 180 Grad Ober-/Unterhitze 12 Minuten backen. Auskühlen lassen und jeweils zwei Sterne mit Orangenmarmelade zusammensetzen. Kuvertüre im Wasserbad erweichen, die Sterne damit glasieren und mit einem Stück kandierter Orange dekorieren.
Orangen-Schoko-Sterne

Orangen-Schoko-Sterne

Nikolomützen

Zutatenliste:

Die Zubereitung:

  • 200 g Mehl
  • 180 g Teebutter von Kärntnermilch, kalt
  • 70 g Haselnüsse
  • 80 g Staubzucker
  • 1 TL Zimt
  • 1 Dotter
  • 100 g Fondant rot
  • 2 EL Marmelade
  • 1 Eiweiß
  • 80 Staubzucker
Butter würfelig schneiden und mit dem Mehl abbröseln. Haselnüsse, Zucker, Zimt und Dotter beifügen. Auf einem Nudelbrett zu einem Teig zusammenkneten und zu einer Kugel formen. Diese in Frischhaltefolie geben und eine Stunde im Kühlschrank rasten lassen. Den Teig zwei Millimeter dick ausrollen, Dreiecke ausstechen, einen kleinen Teil der oberen Spitze abschneiden und diese schräg auf das große Dreieck setzen. Mützen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und bei 160 Grad Ober-/Unterhitze 10 Minuten backen. Fondant weich kneten und zwei Millimeter dick ausrollen. Auf die Größe der Weihnachtsmützen und kleinen Ecke zuschneiden. Marmelade erhitzen, auf die ausgekühlten Kekse streichen und Fondant darauflegen. Eiweiß mit gesiebtem Staubzucker steif schlagen, in einen Dressiersack füllen und Nikolomützen damit verzieren.
Nikolomützen

Nikolomützen

Zitronenherzen glutenfrei

Zutatenliste:

Die Zubereitung:

  • 250 g geschälte, gemahlene Mandeln
  • 120 g Zucker
  • 3 Dotter
  • 1 TL Backpulver
  • 1 TL Vanillezucker
  • 3 Tropfen Backöl Zitrone
  • 100 g Staubzucker
  • 1 EL Zitronensaft
Dotter, Zucker und Vanillezucker schaumig schlagen, Backöl, Backpulver und Mandeln unterrühren und zu einem Teig kneten. Diesen auf einer mit Staubzucker bestreuten Arbeitsfläche drei Millimeter dick ausrollen und Herzen ausstechen. Diese auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und bei 180 Grad Ober-/Unterhitze 10 Minuten backen. Für den Guss den gesiebten Staubzucker mit Zitronensaft glattrühren, bis eine dickflüssige Masse entsteht. Die Kekse sofort nach dem Backen damit bestreiche
Glutenfreie Zitronenherzen

Glutenfreie Zitronenherzen

Das Buch 200+2 Kekse ist im Hermagoras-Verlag erschienen und im Buchhandel erhältlich, ISBN 978-3-200-08641-8.

 

 

Weitere Beiträge


Spargel, eine Delikatesse nicht nur für Könige

Mit dem Frühling kommt auch die Spargelsaison und alle Liebhaber dieses „königlichen“ Gemüses...
Spargel und Morcheln harmonieren wunderbar miteinander.

Spargel-Morcheln à la crème

Lisa Wieland präsentiert Ihnen ein schmackhaftes Rezept für die Spargelzeit: Spargel-Morcheln à l...
Margarita ist einer der beliebtesten Cocktails der Welt, seine Hauptzutat: Tequila.

My lovely Margarita

Auf die Idee für dieses Rezept brachte mich Michael Bublé mit seinem neuen Lied Spicy Margarita. I...
Elf Spitzenköche werden am 1. Mai gemeinsam live kochen und ein sechsgängiges Gourmetmenü zaubern.

See.Ess.Spiele Golden Bubbles: Jetzt Tickets sichern

Essen ist in der Region Wörthersee Rosental nicht einfach „nur“ Essen. Es ist Genuss, Gesellsch...

Gewinnspiel: Mit Schwung in den Frühling

Wenn die Temperaturen wieder wärmer und die Plätze bespielbar sind, steht für viele im Land die F...

Golf in Kärnten: Mit Schwung in den Frühling

Wenn die Temperaturen wieder wärmer und die Plätze bespielbar sind, steht für viele im Land die F...
Das Schokoladenfest in Radovljica ist ein MUSS für alle Liebhaber von Süßem.

Kulinarische Feste im Frühling

Wenn die Temperaturen milder werden, steigt auch die Lust auf kulinarische Entdeckungen in der Natur...
Auf der traumhaften Terrasse des Golfrestaurants kann man eine Golfrunde entspannt ausklingen lassen.

Golf Club Senza Confini Tarvisio

Umgeben von einem traumhaften Bergpanorama erwartet die Gäste am Golf Senza Confini in Tarvis ein h...

Golfarena Bad Kleinkirchheim

Sonnenschein-Momente für Golf-Liebhaber am Championship Course. „Golfen am Golfplatz von Bad Kle...

Jaques Lemans Golfclub St. Veit Längsee

Es greent so green, wenn wir Ladies über das Fairway ziehen ......

CMA Stift Ossiach: Der Ton macht das Menü

In der CMA im Stift Ossiach kann man am 14. April wieder eine Kulinarik.Sinfonie genießen. Diesmal ...
Die neu designten Verpackungen von Frierss

Frierss im neuen Design und mit neuem Produkt

Frierss steht seit 125 Jahren für ausgezeichnete Wurst- und Schinkenspezialitäten und verbindet di...
Das Grand Hotel Rogaska Slatina

Relaxen im Grand Hotel Rogaška Slatina

Das Grand Hotel Rogaška Slatina ist ein historisches Haus mit einem einzigartigen Kristallsaal, des...

Mörderisch gute Rezepte

Die 50 besten Rezepte der Alt-Wiener-Küche wurden von Gerhard Loibelsberger und Hartmut Märtins in...
Im Haus des Meeres Izolana wird man von Gregor in die Geheimnisse der Stadt eingeweiht.

Spielerische Entdeckungstouren

Mit einer üblichen Stadtführung kann man vor allem Kinder schwer begeistern. Lustiger ist da schon...
Klassische Schinkenfleckerl

Schinkenfleckerl

Ihre Osterjause war ein wahrer Genuss, aber wie in vielen Haushalten war die einkaufte Menge an Schi...

Teilen Sie Ihre Eindrücke mit unserer Community:

Posten Sie Ihre Bilder mit dem Hashtag #entdeckenundgeniessenmeinsonntag und Ihre Fotos werden auf unsere Social Wall geteilt!

Mit dem Frühling erwacht nicht nur die Natur, sondern auch unser Verlangen nach frischen und gesunden Speisen. Aus unserer Frühlingsserie mit Lisa Wieland zeigen wir dir heute ein schmackhaftes Topinambur Espuma 😍

Foto: World of Communication

#MeinSonntag #RezeptderWoche #healthy #healthyfood #recipe #gesundessen #rezept #kochen #essen #entdeckenundgeniessenmeinsonntag
...

3 0

Wie ihr den Wermut verwendet wird ganz euch überlassen, also gleich mal ausprobieren 😍

#MeinSonntag #wermut #trinken #getränke #cocktail #drinks #drinking #entdeckenundgeniessenmeinsonntag
...

0 0

Oft ist man auf der Fahrt an die Adria schon an Venzone vorbeigefahren. Doch stehenbleiben lohnt sich, denn das malerische Städtchen am Tagliamento zählt zu den schönsten Orten Italiens 😍

Foto: stock.adobe.com/Nicola Simeoni

#MeinSonntag #italien #italia #venzone #ausflug #städteausflug #städtetrip #travel #vacation #tagesausflug #entdeckenundgeniessenmeinsonntag
...

4 0

Ein malerischer Ort mit historischem Charme und ein wahres Paradies für Feinschmecker. Jetzt im April wartet auch das legendäre Schokoladenfestival auf euch 🍫 Also nichts wie los 😍

Foto: Jost Gantar

#MeinSonntag #radovljica #slowenien #ifeelslovenia #slovenia #ausflug #urlaub #schokolade #schokoladenfestival #entdeckenundgeniessenmeinsonntag
...

1 0

Ostern ist vorbei - aber du hast noch genügend Schinken und weißt nicht was tun? Schinkenfleckerl gehen immer 😍 schnell und einfach zubereitet ein wahrer Genuss für Groß und Klein 😍

Foto: stock.adobe.com / matsPIX

#MeinSonntag #RezeptderWoche #schinkenfeckerl #osterschinken #osterjause #restlessen #reste #food #foodie #recipe #cooking #kochen #entdeckenundgeniessenmeinsonntag
...

0 0
© RMK Regionalmedien Kärnten GmbH