Hofferer holt Titel bei Cocktail-WM auf Kuba

Mario Hofferer ist der wohl bekannteste und erfolgreichste Barkeeper, den Österreich je gesehen hat. Warum das so ist, konnte er bei der Weltmeisterschaft auf Kuba erneut zeigen, indem er sich den begehrten Titel in der Kategorie „Best Technical Performance“ holte. Wir sprachen mit ihm direkt nach seinem Erfolg.
big-image

Mario Hofferer (Mitte) - der neue, alte Cocktaill-Weltmeister.

Nach dem Sieg bei den Staatsmeisterschaft vor wenigen Wochen bekam der bekannte Kärntner Barkeeper die Chance, sein Können bei den Weltmeisterschaften in Kuba unter Beweis zu stellen – und das tat er in beeindruckender Manier, er gewann den „Best Technical Performance“-Award. 

„Ein absoluter Traum“

„Diese Auszeichnung in der Kategorie ‚Best technical performance’ ist für mich ein absoluter Traum“, erklärt Hofferer. Dabei war die Konkurrenz groß: „64 Nationen und damit 64 Staatsmeister aus aller Herren Länder waren hier vertreten und haben ihr Bestes gegeben. Umso stolzer macht es mich, diese Auszeichnung mit nach Österreich bringen zu dürfen.“

Bald geht‘s zur WM nach Katar

Der schönste Gewinn seiner Karriere war zwar jener bei der ersten Weltmeisterschaft in Singapur vor vielen Jahren: „Damals war ich noch ein unbeschriebenes Blatt war und niemand hat mit Österreich bzw. mit mir gerechnet.“ Der aktuelle Sieg ist aber trotzdem ganz hoch einzuordnen. Lange darüber nachdenken kann er aber ohnehin nicht, geht es nun doch bald weiter zur Fußball-WM nach Katar: „Dort werden wir bei allen 64 Spielen in den acht Stadien die VIP-Gäste mit unseren Cocktails verwöhnen“, verrät Hofferer.

Freunde überraschen Hofferer

Mit dem Erfolg auf Kuba verbindet Hofferer vor allem „Liebe“. Warum? „Meine besten Freunde haben mich sehr überrascht, als sie von sich aus gesagt haben, sie wollen alle gemeinsam diesen Weg mit mir gehen. Sie haben dann die rund 9.000 Kilometer auf sich genommen, um mich hier zu unterstützen. Das hat mich sehr berührt und war wunderschön“, beschreibt der Klagenfurter die emotionale Komponente. 

„Schön, aber sicher kein Urlaub“

Generell konnte Hofferer auf Kuba tolle Erfahrungen sammeln und eine schöne Zeit verbringen: „Die ersten Tage hier waren sehr schön. Das Wasser und die Natur sind einfach einzigartig. Die Menschen sind unfassbar herzlich und haben immer ein sonniges Lächeln im Gesicht.“ Als Urlaub kann man den Aufenthalt aber keinesfalls bezeichnend, was nicht nur an den Ausläufern eines Hurrikans lag, die ab Mitte der WM auch auf Kuba stark spürbar waren. „Sicherlich war auch die Nervosität absolut gegeben, da das Format heuer vom Weltverband neu strukturiert wurde. Es gab neben den vier verschiedenen Sensorik-Tests auch eine schriftliche Prüfung und ein Speed-Mixing. Umso stolzer macht mich der Erfolg mit der besten technischen Performance“, erklärt der sympathische Kärntner, der gleichzeitig aber auch Schweden und Polen zu ihren jeweiligen Siegen gratuliert.

Vorbereitung als Erfolgsrezept

Nach seinem persönlichen Erfolgsrezept gefragt ist für Hofferer klar, dass es die gute Vorbereitung vor solch großen Turnieren ist: „Die Performances sind von allen Teilnehmern wirklich gut und somit ist die Luft sehr dünn. Sämtliches Fehlerpotenzial muss von vornherein ausgeschlossen werden – nur dann ist es möglich, am Ende auch vorne zu stehen.“ Nun geht es für den Klagenfurter erstmal zurück über den großen Teich nach Europa, bevor in wenigen Tagen die WM in Katar auf ihn wartet.

Weitere Beiträge


Artischocken sind ein köstliches Gemüse

Artischocken, köstliches und variantenreiches Gemüse

Artischocken stammen vorwiegend aus mediterranen Regionen, aber sie gedeihen auch im fruchtbaren Bod...
Ballett

Ljubljana Festival – DAS Sommerfestival in Slowenien

Das Ljubljana Festival, eines der größten und bedeutendsten Sommerfestivals in Slowenien, wird am ...
Wunderbares Panorama am Golf Club Senza Confini Tarvisio

Top-Turnierserie in Tarvis

Kenner des Golfplatzes wissen es längst: In Tarvis erwartet die Gäste, umgeben von einem traumhaft...
Klassisches Wiener Schnitzel vom Kalb mit Preiselbeeren und Zitronenscheibe

Klassisches Wiener Schnitzel vom Kalb

Das echte Wiener Schnitzel wird aus Kalbfleisch gemacht, jenes vom Kalb rosé hat besonders viel Cha...
Kälber in der Aufzucht

Heimische Qualität: Kalb rosé

Kalbfleisch ist ein fester Bestandteil der österreichischen Kochkultur. „Kalb rosé Austria" geht...
Artischocken Salat

Artischockenherzen auf Blattsalaten mit Garnelen und Tomatenzungen

Artischocken stammen vorwiegend aus mediterranen Regionen, aber sie gedeihen auch im fruchtbaren Bod...

Die Highlights der KÜCHENKULT®-KUEFA-EM 2024 vor dem Schlusspfiff

Das KüchenKult-Kochfestival geht in die Endrunde. Aber vor dem Schlusspfiff beim VinoGusto am 28. J...

Genuss unterm Himmelszelt

Jetzt zieht es uns wieder nach draußen und vor allem sind es die kleinen Schlemmereien im Freien, d...
Polpette al sugo

Polpette al sugo

Ein Rezept, das bei Erwachsenen und Kindern gleichermaßen beliebt ist: klassische Fleischbällchen ...

Goldregen für Wossa

Kärntner Wasser holt sich vier Auszeichnungen im internationalen Vergleich: Wossa gewinnt doppelt G...

Eine Solo-Reise durch Italien

In der Pension kaufte sich Autorin Ingeborg Hofbauer einen Bus, ließ ihn zum Camper umbauen und beg...
Weinblütenfest des Vereins „Lavanttaler Wein“

Weinblütenfest des Vereins „Lavanttaler Wein“

Am 14. Juni 2024 lädt die Weinbau-Familie Weber vlg. Spießkogler am Leidenberg zum heurigen Weinbl...

Neuer Pumptrack in Drobollach

Am Faaker See wurde ein neuer Pumptrack eröffnet. Wer keinen passenden fahrbaren Untersatz besitzt,...
Türkisblau schimmert das geheimnisvolle Meerauge, das auch im Winter nicht zufriert – im Hintergrund das mächtige Massiv der Vertatscha

Das Meerauge im Bodental

Im Süden Kärntens, im idyllischen Bodental, liegt ein ganz besonderes Naturjuwel: das Meerauge. Ei...

Frierss Feines Haus Barbecue Night

Frierss Feines Haus lädt zu einem außergewöhnlichen BBQ-Abend mit raffinierten Gerichten aus dem ...

Neues MTB Trailnetz in Klagenfurt

Ein Meilenstein für Mountainbiker. Mit dem neu geschaffenden Trail am Falkenberg hat nun auch Klage...

Teilen Sie Ihre Eindrücke mit unserer Community:

Posten Sie Ihre Bilder mit dem Hashtag #entdeckenundgeniessenmeinsonntag und Ihre Fotos werden auf unsere Social Wall geteilt!

Unser Rezept der Woche von Lisa Wieland passt perfekt zu den warmen Temperaturen in dieser Woche und eignet sicht perfekt als Vorspeise oder Hauptspeise: Artischockenherzen auf Blattsalaten mit Garnelen und Tomatenzungen 😍
Das Rezept gibt`s auf MeinSonntag.at/Rezepte 😍

#MeinSonntag #RezeptderWoche #artischocken #salat #healthylifestyle #healthyfood #healthyeating #salad #summerfood #food #foodie #foodlover #healthy #entdeckenundgeniessenmeinsonntag
...

4 0

Im Süden Kärntens, im idyllischen Bodental, liegt ein ganz besonderes Naturjuwel: das Meerauge. Das Meerauge – auf slowenisch Jezerce – liegt im Bodental/Poden auf 1.052 Metern Seehöhe, im Sommer wie im Winter ein beliebtes Ausflugsziel.

Foto: stock.adobe.com / carinthian

#MeinSonntag #Ausflug #Ausflugsziel #meerauge #bodental #kärnten #visitcarinthia #natur #naturjuwel #entdeckenundgeniessenmeinsonntag
...

2 0

Wieder einmal zeigt sich, dass Wasser nicht gleich Wasser ist! Jedes Wasser hat seine eigene Geschichte und seine eigenen Facetten, die man schmeckt – wie internationale Wassersommeliers bestätigen können.

Foto: luxurylifestyleawards.com

#MeinSonntag #wossa #wasser #gewinner #awards #wassersommelier #auszeichnung #kärnten #finewaters #entdeckenundgeniessenmeinsonntag
...

0 0

Veronelli hat Perusini in das Verzeichnis der 50 ältesten Weingüter Italiens aufgenommen und deren Familiengeschichte ist spannend wie ein Roman. Nachzulesen auf MeinSonntag.at 😍

Foto: KK

#MeinSonntag #Friaul #wein #weingut #vino #italien #italia #picolit #süßwein #kulinarik #drinks #entdeckenundgeniessenmeinsonntag
...

0 0

Seit einem Jahr betreibt Veronika Dörfler ihre eigene Biobäckerei „Hefehaus“ am Hauptplatz in Feldkirchen, auch Bier wird hier gebraut 🍞🍺

Foto: Privat

#MeinSonntag #Bierbrauen #Hefehaus #brotbacken #feldkirchen #bier #brot #hefe #backen #braukunst #bäckerei #bäckerin #entdeckenundgeniessenmeinsonntag
...

1 0

Ein Rezept, das bei Erwachsenen und Kindern gleichermaßen beliebt ist: klassische Fleischbällchen in Tomatensauce 🍝

Foto: stock.adobe.com / lilechka75

#MeinSonntag #RezeptderWoche #italianfood #food #foodie #polpette #sugo #recipe #foodinspo #entdeckenundgeniessenmeinsonntag
...

0 0

Im Zuge der Wolfsberger Sagen- und Märchenwelten werden im Zauberwald über Generationen überlieferte Sagen und Märchen aus dem Lavanttal und aus Kärnten schauspielerisch dargestellt: Alice im Zauberwald gastiert von 14. bis 16. Juni in Wolfsberg 😍 Alle Infos dazu unter MeinSonntag.at/Veranstaltungen

#MeinSonntag #theater #wolfsberg #zauberwald #aliceimzauberwald #märchen #sagen #schauspiel #veranstaltung #veranstaltungstipp #entdeckenundgeniessenmeinsonntag
...

0 0
© RMK Regionalmedien Kärnten GmbH