Neue Klimaschmankerl-Broschüre der Naturfreunde Österreich

Als eine der führenden Natur- und Umweltschutzorganisationen des Landes setzen sich die Naturfreunde Österreich schon seit vielen Jahren für ein klimafreundliches Leben ein. Dazu zählt auch eine klimabewusste Ernährung mit regionalen Zutaten und reduziertem Fleischkonsum. Die soeben veröffentlichte Broschüre „Klimaschmankerl. Vegetarische und vegane Hüttenrezepte“ lädt alle dazu ein, köstliche fleischlose Gerichte zu kochen und damit sich selbst und unserer Umwelt etwas Gutes zu tun.
big-image

Beim veganen Steirerburger-Rezept des Oskar-Schauer-Hauses in der Steiermark bestehen die Burger-Laibchen aus Käferbohnen.

Zucchini-Sellerie-Cremesuppe mit gerösteten Walnüssen, Rote-Bete-Falafel-Bowl, Gemüsequiche, Schwarzbeer-Buchteln, Mohn-Zitronen-Kuchen … klingt alles sehr verlockend und schmeckt himmlisch. Die Rezepte für diese schmackhaften Gerichte stammen von Naturfreunde-Hüttenwirtinnen und -wirten und sind in der eben erschienenen 72-seitigen Broschüre „Klimaschmankerl. Vegetarische und vegane Hüttenrezepte“ nachzuschlagen. In Zusammenarbeit mit 14 Naturfreunde-Hütten (Ennser Hütte, Gföhlberghütte, Hans-Berger-Haus, Höllensteinhaus, Hofgasteinerhaus, Naturfreundehaus Knofeleben, Oskar-Schauer-Haus, Pinzgauer Hütte, Pottschacherhütte, Rohrauerhaus, Schutzhaus Neubau, Waxriegelhaus, Weichtalhaus und Wiesberghaus) wurden Rezepte für 26 fleischlose Gerichte gesammelt, die auch die größten Feinschmecker*innen überzeugen werden. Die in der Broschüre vorgestellten Speisen sind eine Kostprobe dafür, wie vielfältig vegetarische und vegane Gaumenfreuden sein können. Die speziell für die Broschüre mit viel Liebe zum Detail angefertigten stimmungsvollen Fotos von Carina Fritz machen darauf Gusto, gleich mit dem Kochen zu beginnen!

„Mit unseren Klimaschmankerln zeigen wir, dass vegetarische und vegane Ernährung nichts mit Verzicht zu tun haben“, so der Vorsitzende der Naturfreunde Österreich Mag. Andreas Schieder, der selbst gerne zum Kochlöffel greift. „Sie sind nämlich nicht nur klimafreundlich und gesund, sondern schmecken auch vorzüglich!“

Die „Klimaschmankerl-Broschüre“ der Naturfreunde Österreich ist ab sofort unter https://umwelt.naturfreunde.at/ bestellbar.

Die „Klimaschmankerl-Broschüre“ der Naturfreunde Österreich ist ab sofort unter https://umwelt.naturfreunde.at/ bestellbar.

Klima retten mit Genuss!
Durch die Klimawandeldiskussion haben sich auch hierzulande die Ernährungsgewohnheiten geändert: Rund 10 Prozent der Österreicher*innen ernähren sich fleischlos, die Zahl der Flexitarier*innen, also der Menschen, die bewusst ihren Fleischkonsum reduzieren, steigt enorm. Immer mehr Gäste von Naturfreunde-Hütten fragen von sich aus nach vegetarischen oder veganen Gerichten. „Aus diesem Grund bieten ausgewählte Naturfreunde-Hütten seit 2023 mit ihren Klimaschmankerln nach dem Motto ,Klima retten mit Genuss‘ attraktive fleischlose Gerichte aus möglichst regionalen (Bio)Zutaten an“, erklärt DIin Regina Hrbek, Leiterin der Abteilung Natur- und Umweltschutz und Hüttenmanagement der Naturfreunde Österreich. „Unsere neue Klimaschmankerl-Broschüre beweist, wie abwechslungsreich eine fleischlose Küche sein kann. Wir möchten damit viele Menschen und natürlich auch weitere Hüttenwirtinnen und -wirte dazu ermuntern, vermehrt vegetarisch oder vegan zu kochen.“

Der Ernährungsbereich ist nämlich für mehr als ein Drittel der weltweiten Treibhausgasemissionen verantwortlich, wobei ein Großteil der Herstellung tierischer Produkte zugerechnet wird. In den letzten 20 Jahren hat sich der weltweite Fleischkonsum mehr als verdoppelt. Aktuell werden bereits rund 70 Prozent der gesamten landwirtschaftlichen Fläche der Erde für tierische Produkte beansprucht, die Tendenz ist weiterhin steigend. In Österreich beträgt der jährliche Fleischkonsum im Durchschnitt fast 60 kg pro Person – die dreifache Menge von dem, was Ernährungsfachleute empfehlen. Wer öfter vegetarische oder vegane Gerichte genießt, tut sich daher selbst etwas Gutes, leistet einen wertvollen Beitrag für den Schutz des Klimas sowie unserer ökologischen Ressourcen und mindert Tierleid.

Weitere Beiträge


Artischocken sind ein köstliches Gemüse

Artischocken, köstliches und variantenreiches Gemüse

Artischocken stammen vorwiegend aus mediterranen Regionen, aber sie gedeihen auch im fruchtbaren Bod...
Ballett

Ljubljana Festival – DAS Sommerfestival in Slowenien

Das Ljubljana Festival, eines der größten und bedeutendsten Sommerfestivals in Slowenien, wird am ...
Wunderbares Panorama am Golf Club Senza Confini Tarvisio

Top-Turnierserie in Tarvis

Kenner des Golfplatzes wissen es längst: In Tarvis erwartet die Gäste, umgeben von einem traumhaft...
Kälber in der Aufzucht

Heimische Qualität: Kalb rosé

Kalbfleisch ist ein fester Bestandteil der österreichischen Kochkultur. „Kalb rosé Austria" geht...
Klassisches Wiener Schnitzel vom Kalb mit Preiselbeeren und Zitronenscheibe

Klassisches Wiener Schnitzel vom Kalb

Das echte Wiener Schnitzel wird aus Kalbfleisch gemacht, jenes vom Kalb rosé hat besonders viel Cha...
Artischocken Salat

Artischockenherzen auf Blattsalaten mit Garnelen und Tomatenzungen

Artischocken stammen vorwiegend aus mediterranen Regionen, aber sie gedeihen auch im fruchtbaren Bod...

Die Highlights der KÜCHENKULT®-KUEFA-EM 2024 vor dem Schlusspfiff

Das KüchenKult-Kochfestival geht in die Endrunde. Aber vor dem Schlusspfiff beim VinoGusto am 28. J...

Genuss unterm Himmelszelt

Jetzt zieht es uns wieder nach draußen und vor allem sind es die kleinen Schlemmereien im Freien, d...
Polpette al sugo

Polpette al sugo

Ein Rezept, das bei Erwachsenen und Kindern gleichermaßen beliebt ist: klassische Fleischbällchen ...

Goldregen für Wossa

Kärntner Wasser holt sich vier Auszeichnungen im internationalen Vergleich: Wossa gewinnt doppelt G...

Eine Solo-Reise durch Italien

In der Pension kaufte sich Autorin Ingeborg Hofbauer einen Bus, ließ ihn zum Camper umbauen und beg...
Weinblütenfest des Vereins „Lavanttaler Wein“

Weinblütenfest des Vereins „Lavanttaler Wein“

Am 14. Juni 2024 lädt die Weinbau-Familie Weber vlg. Spießkogler am Leidenberg zum heurigen Weinbl...

Neuer Pumptrack in Drobollach

Am Faaker See wurde ein neuer Pumptrack eröffnet. Wer keinen passenden fahrbaren Untersatz besitzt,...
Türkisblau schimmert das geheimnisvolle Meerauge, das auch im Winter nicht zufriert – im Hintergrund das mächtige Massiv der Vertatscha

Das Meerauge im Bodental

Im Süden Kärntens, im idyllischen Bodental, liegt ein ganz besonderes Naturjuwel: das Meerauge. Ei...

Frierss Feines Haus Barbecue Night

Frierss Feines Haus lädt zu einem außergewöhnlichen BBQ-Abend mit raffinierten Gerichten aus dem ...

Neues MTB Trailnetz in Klagenfurt

Ein Meilenstein für Mountainbiker. Mit dem neu geschaffenden Trail am Falkenberg hat nun auch Klage...

Teilen Sie Ihre Eindrücke mit unserer Community:

Posten Sie Ihre Bilder mit dem Hashtag #entdeckenundgeniessenmeinsonntag und Ihre Fotos werden auf unsere Social Wall geteilt!

Die Veranstaltung, die unter dem Titel "POLETNA NOČ – DITKA, ALENKA IN NECA" stattfindet, verspricht einen beeindruckenden Auftakt für das Festival, das zahlreiche kulturelle Highlights bieten wird.

Foto: ljubljanafestival.si

#MeinSonntag #ljublana #ljubljanafestival #theater #oper #festival #entdeckenundgeniessenmeinsonntag
...

0 0

Unser Rezept der Woche von Lisa Wieland passt perfekt zu den warmen Temperaturen in dieser Woche und eignet sicht perfekt als Vorspeise oder Hauptspeise: Artischockenherzen auf Blattsalaten mit Garnelen und Tomatenzungen 😍
Das Rezept gibt`s auf MeinSonntag.at/Rezepte 😍

#MeinSonntag #RezeptderWoche #artischocken #salat #healthylifestyle #healthyfood #healthyeating #salad #summerfood #food #foodie #foodlover #healthy #entdeckenundgeniessenmeinsonntag
...

4 0

Im Süden Kärntens, im idyllischen Bodental, liegt ein ganz besonderes Naturjuwel: das Meerauge. Das Meerauge – auf slowenisch Jezerce – liegt im Bodental/Poden auf 1.052 Metern Seehöhe, im Sommer wie im Winter ein beliebtes Ausflugsziel.

Foto: stock.adobe.com / carinthian

#MeinSonntag #Ausflug #Ausflugsziel #meerauge #bodental #kärnten #visitcarinthia #natur #naturjuwel #entdeckenundgeniessenmeinsonntag
...

2 0

Wieder einmal zeigt sich, dass Wasser nicht gleich Wasser ist! Jedes Wasser hat seine eigene Geschichte und seine eigenen Facetten, die man schmeckt – wie internationale Wassersommeliers bestätigen können.

Foto: luxurylifestyleawards.com

#MeinSonntag #wossa #wasser #gewinner #awards #wassersommelier #auszeichnung #kärnten #finewaters #entdeckenundgeniessenmeinsonntag
...

0 0

Veronelli hat Perusini in das Verzeichnis der 50 ältesten Weingüter Italiens aufgenommen und deren Familiengeschichte ist spannend wie ein Roman. Nachzulesen auf MeinSonntag.at 😍

Foto: KK

#MeinSonntag #Friaul #wein #weingut #vino #italien #italia #picolit #süßwein #kulinarik #drinks #entdeckenundgeniessenmeinsonntag
...

0 0

Seit einem Jahr betreibt Veronika Dörfler ihre eigene Biobäckerei „Hefehaus“ am Hauptplatz in Feldkirchen, auch Bier wird hier gebraut 🍞🍺

Foto: Privat

#MeinSonntag #Bierbrauen #Hefehaus #brotbacken #feldkirchen #bier #brot #hefe #backen #braukunst #bäckerei #bäckerin #entdeckenundgeniessenmeinsonntag
...

1 0

Ein Rezept, das bei Erwachsenen und Kindern gleichermaßen beliebt ist: klassische Fleischbällchen in Tomatensauce 🍝

Foto: stock.adobe.com / lilechka75

#MeinSonntag #RezeptderWoche #italianfood #food #foodie #polpette #sugo #recipe #foodinspo #entdeckenundgeniessenmeinsonntag
...

0 0
© RMK Regionalmedien Kärnten GmbH