Flüssiges Gold aus der Natur

Ein Hoch auf den Honig: Den Weltbienentag am 20. Mai nehmen wir zum Anlass, uns ausgiebig mit Honig zu beschäftigen. Das „flüssige Gold“ schmeckt nicht nur als Brotaufstrich hervorragend, sein süßer, aromatischer Geschmack begeistert auch in der pikanten Küche.
big-image

Honig: Eine goldig glänzende, süße Königin der Natur

Honig zählt bereits seit Jahrhunderten zu den besonders bedeutenden Lebensmitteln. Im Alten Ägypten galt Honig als „Speise der Götter“ und Quelle der Unsterblichkeit, die berühmten Ärzte der Antike schätzten das „flüssige Gold“ als Wunderheilmittel. An der Popularität von Honig hat sich bis heute nichts geändert. Laut Statistik Austria werden in Österreich jährlich rund 8.500 Tonnen Honig als Nahrungsmittel verbraucht. Damit konsumiert jeder Österreicher im Schnitt gut einen Kilogramm Honig pro Jahr – wegen seines guten Geschmacks und seiner heilsamen Wirkung.

Honig zählt seit Jahrtausenden zu den besonders bedeutsamen Lebensmitteln.

Honig zählt seit Jahrtausenden zu den besonders bedeutsamen Lebensmitteln.

Bewährtes Hausmittel
Schon seit jeher wird Honig als Arznei gegen viele Erkrankungen und zur Wundheilung hoch geschätzt. Seine heilende Wirkung verdankt das „süße Gold der Bienen“ im Wesentlichen seiner antibakteriellen, antimykotischen sowie antioxidativen Eigenschaften. „Der Honig enthält neben verschiedenen Zuckerarten Mineralstoffe, Proteine, Spurenelemente, Vitamine, Säuren, Enzyme, Duftstoffe und vieles mehr. Er bringt alle Stoffe mit, die die Biene zum Überleben braucht“, zählt Carmen Vallant-Friesacher, Inhaberin des „Honigateliers“ im Lavanttal, die zahlreichen Inhaltsstoffe von Honig auf.

Carmen Vallant-Friesacher, Inhaberin des „Honigateliers“ im Lavanttal

Carmen Vallant-Friesacher, Inhaberin des „Honigateliers“ im Lavanttal

Pikante Küche mit Honig
Honig schmeckt nicht nur als Brotaufstrich oder in Lebkuchen, er bringt auch in pikante Gerichte einen vollmundigen Geschmack. Perfekt harmoniert das Honigaroma mit Käse, Fleisch, Fisch und Meeresfrüchten, erzählt die Honig-Expertin: „Wenn ich Muscheln koche, gieße ich mit einem Honig-Spumante anstatt mit Weißwein auf. Und Speisen schmecken noch besser, wenn sie mit einem Honig-Likör parfümiert werden.“ Herrlich aromatisch schmeckt auch Fisch oder Huhn in Kombination mit Honig und Zitrone – ausprobieren zahlt sich auf jeden Fall aus.

„Honig“-Forelle auf Spargelragout

„Honig“-Forelle auf Spargelragout

„Honig“-Forelle auf Spargelragout (Rezept: Honigatelier Vallant-Friesacher)

Zutatenliste:

Die Zubereitung:

  • 6 weiße Spargelstangen
  • 2 Kaiserforellenfilets
  • 3 Kartoffeln
  • 1 EL Waldhonig
  • Butter & Butterschmalz
  • Kärntnermilch Schlagobers
  • Etwas Mehl
  • Suppenpulver
  • Salz & Pfeffer
  • essbare Blüten und Wildkräuter
Kartoffeln waschen und weichkochen. In der Zwischenzeit die Spargelstangen großzügig schälen und in mundgerechte Stücke schneiden. Butter in der Pfanne erhitzen, mit etwas Mehl stauben und sofort mit Wasser aufgießen. Die Spargelstücke hinzufügen, mit Pfeffer, Salz und Suppenpulver würzen und ca. 10 Minuten weich dünsten. Zum Schluss mit etwas Schlagobers verfeinern. Nun die Kartoffeln schälen, halbieren und in Butterschmalz goldgelb braten. In einer weiteren Pfanne Butterschmalz erhitzen, die Kaiserforellenfilets nur auf der Hautseite langsam bei mittlerer Hitze glasig braten und mit Salz und Pfeffer würzen. Zum Schluss das Filet umdrehen, mit einem Löffel Waldhonig beträufeln und nicht mehr erhitzen. Die Speisen auf einem Teller anrichten und mit Wildkräuter und Blüten garnieren.
Ofen-Camembert mit Honig

Ofen-Camembert mit Honig

Ofen-Camembert mit Honig

Zutatenliste:

Die Zubereitung:

  • 2 Stk. Camemberts (ca. 125 g)
  • 2 frische Feigen
  • 8 Walnusskerne
  • 4 TL flüssigen Honig
  • 4 TL Ribisel-Marmelade
  • Salz und Pfeffer
Den Ofen vorheizen (180 Grad Umluft). Die Camemberts auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen, mit gehackten Walnusskernen bestreuen und mit flüssigem Honig beträufeln. Im Ofen ca. 10 Minuten backen. Anschließend den Käse aus dem Ofen nehmen, mit Salz und Pfeffer würzen und mit Ribisel-Marmelade sowie frischen Feigen dekorieren.

Weitere Beiträge


Artischocken sind ein köstliches Gemüse

Artischocken, köstliches und variantenreiches Gemüse

Artischocken stammen vorwiegend aus mediterranen Regionen, aber sie gedeihen auch im fruchtbaren Bod...
Ballett

Ljubljana Festival – DAS Sommerfestival in Slowenien

Das Ljubljana Festival, eines der größten und bedeutendsten Sommerfestivals in Slowenien, wird am ...
Wunderbares Panorama am Golf Club Senza Confini Tarvisio

Top-Turnierserie in Tarvis

Kenner des Golfplatzes wissen es längst: In Tarvis erwartet die Gäste, umgeben von einem traumhaft...
Kälber in der Aufzucht

Heimische Qualität: Kalb rosé

Kalbfleisch ist ein fester Bestandteil der österreichischen Kochkultur. „Kalb rosé Austria" geht...
Klassisches Wiener Schnitzel vom Kalb mit Preiselbeeren und Zitronenscheibe

Klassisches Wiener Schnitzel vom Kalb

Das echte Wiener Schnitzel wird aus Kalbfleisch gemacht, jenes vom Kalb rosé hat besonders viel Cha...
Artischocken Salat

Artischockenherzen auf Blattsalaten mit Garnelen und Tomatenzungen

Artischocken stammen vorwiegend aus mediterranen Regionen, aber sie gedeihen auch im fruchtbaren Bod...

Die Highlights der KÜCHENKULT®-KUEFA-EM 2024 vor dem Schlusspfiff

Das KüchenKult-Kochfestival geht in die Endrunde. Aber vor dem Schlusspfiff beim VinoGusto am 28. J...

Genuss unterm Himmelszelt

Jetzt zieht es uns wieder nach draußen und vor allem sind es die kleinen Schlemmereien im Freien, d...
Polpette al sugo

Polpette al sugo

Ein Rezept, das bei Erwachsenen und Kindern gleichermaßen beliebt ist: klassische Fleischbällchen ...

Goldregen für Wossa

Kärntner Wasser holt sich vier Auszeichnungen im internationalen Vergleich: Wossa gewinnt doppelt G...

Eine Solo-Reise durch Italien

In der Pension kaufte sich Autorin Ingeborg Hofbauer einen Bus, ließ ihn zum Camper umbauen und beg...
Weinblütenfest des Vereins „Lavanttaler Wein“

Weinblütenfest des Vereins „Lavanttaler Wein“

Am 14. Juni 2024 lädt die Weinbau-Familie Weber vlg. Spießkogler am Leidenberg zum heurigen Weinbl...

Neuer Pumptrack in Drobollach

Am Faaker See wurde ein neuer Pumptrack eröffnet. Wer keinen passenden fahrbaren Untersatz besitzt,...
Türkisblau schimmert das geheimnisvolle Meerauge, das auch im Winter nicht zufriert – im Hintergrund das mächtige Massiv der Vertatscha

Das Meerauge im Bodental

Im Süden Kärntens, im idyllischen Bodental, liegt ein ganz besonderes Naturjuwel: das Meerauge. Ei...

Frierss Feines Haus Barbecue Night

Frierss Feines Haus lädt zu einem außergewöhnlichen BBQ-Abend mit raffinierten Gerichten aus dem ...

Neues MTB Trailnetz in Klagenfurt

Ein Meilenstein für Mountainbiker. Mit dem neu geschaffenden Trail am Falkenberg hat nun auch Klage...

Teilen Sie Ihre Eindrücke mit unserer Community:

Posten Sie Ihre Bilder mit dem Hashtag #entdeckenundgeniessenmeinsonntag und Ihre Fotos werden auf unsere Social Wall geteilt!

Die Veranstaltung, die unter dem Titel "POLETNA NOČ – DITKA, ALENKA IN NECA" stattfindet, verspricht einen beeindruckenden Auftakt für das Festival, das zahlreiche kulturelle Highlights bieten wird.

Foto: ljubljanafestival.si

#MeinSonntag #ljublana #ljubljanafestival #theater #oper #festival #entdeckenundgeniessenmeinsonntag
...

0 0

Unser Rezept der Woche von Lisa Wieland passt perfekt zu den warmen Temperaturen in dieser Woche und eignet sicht perfekt als Vorspeise oder Hauptspeise: Artischockenherzen auf Blattsalaten mit Garnelen und Tomatenzungen 😍
Das Rezept gibt`s auf MeinSonntag.at/Rezepte 😍

#MeinSonntag #RezeptderWoche #artischocken #salat #healthylifestyle #healthyfood #healthyeating #salad #summerfood #food #foodie #foodlover #healthy #entdeckenundgeniessenmeinsonntag
...

4 0

Im Süden Kärntens, im idyllischen Bodental, liegt ein ganz besonderes Naturjuwel: das Meerauge. Das Meerauge – auf slowenisch Jezerce – liegt im Bodental/Poden auf 1.052 Metern Seehöhe, im Sommer wie im Winter ein beliebtes Ausflugsziel.

Foto: stock.adobe.com / carinthian

#MeinSonntag #Ausflug #Ausflugsziel #meerauge #bodental #kärnten #visitcarinthia #natur #naturjuwel #entdeckenundgeniessenmeinsonntag
...

2 0

Wieder einmal zeigt sich, dass Wasser nicht gleich Wasser ist! Jedes Wasser hat seine eigene Geschichte und seine eigenen Facetten, die man schmeckt – wie internationale Wassersommeliers bestätigen können.

Foto: luxurylifestyleawards.com

#MeinSonntag #wossa #wasser #gewinner #awards #wassersommelier #auszeichnung #kärnten #finewaters #entdeckenundgeniessenmeinsonntag
...

0 0

Veronelli hat Perusini in das Verzeichnis der 50 ältesten Weingüter Italiens aufgenommen und deren Familiengeschichte ist spannend wie ein Roman. Nachzulesen auf MeinSonntag.at 😍

Foto: KK

#MeinSonntag #Friaul #wein #weingut #vino #italien #italia #picolit #süßwein #kulinarik #drinks #entdeckenundgeniessenmeinsonntag
...

0 0

Seit einem Jahr betreibt Veronika Dörfler ihre eigene Biobäckerei „Hefehaus“ am Hauptplatz in Feldkirchen, auch Bier wird hier gebraut 🍞🍺

Foto: Privat

#MeinSonntag #Bierbrauen #Hefehaus #brotbacken #feldkirchen #bier #brot #hefe #backen #braukunst #bäckerei #bäckerin #entdeckenundgeniessenmeinsonntag
...

1 0

Ein Rezept, das bei Erwachsenen und Kindern gleichermaßen beliebt ist: klassische Fleischbällchen in Tomatensauce 🍝

Foto: stock.adobe.com / lilechka75

#MeinSonntag #RezeptderWoche #italianfood #food #foodie #polpette #sugo #recipe #foodinspo #entdeckenundgeniessenmeinsonntag
...

0 0
© RMK Regionalmedien Kärnten GmbH