Anzeige

Slow Trails: Entspannt dem Nebel entfliehen

Wenn sich in den Tälern und Becken wieder der herbstliche Nebel breitmacht, entführen die Kärntner Slow Trails ihre Wanderer nach oben in die wärmende Sonne. Und das langsam – ganz ohne Stress und Hektik.
big-image

Der Slow Trail Mirnock ist Entspannung pur.

Entschleunigend, für jeden schaffbar und stets ein faszinierendes Gewässer im Blick: Das ist es, was die 20 Kärntner Slow Trails so besonders macht. Jede Region begeistert dabei mit ihrem ganz eigenen Charme. So zogen auch die Slow Trails auf den Mirnock und den Kitzelberg das Team von „Mein Sonntag“ in ihren Bann.

Zwischen Wald und See
Sanft schlängelt sich der Feldweg beginnend beim Alpengasthof Bergfried den Hang des Mirnocks hinauf.

Unterwegs lernt man auch Vieles über die Region.

Unterwegs lernt man auch Vieles über die Region.

Nach wenigen hundert Metern verlässt man die Wiese und taucht in einen Wald ein. Sogleich steigt der Duft von feuchtem Moos, kräftigen Fichten und Tannen steigt in die Nase. Nach einem tiefen Atemzug fühlt man sich geerdet und entspannt. Bewachsene Gesteinsbrocken und der sattgrüne Wald lassen dennoch die Sonne und das Blau des Millstätter Sees durchblitzen, während der breite Waldweg in Kurven weiter nach oben führt. Eine Pause kündigt sich an, als der Blick auf ein Holzplateau, installiert an einem sonnigen Hang, fällt. Es ist ein Kraftplatz mit zauberhaftem Seeblick, der zu einer kleinen Yoga-Einheit oder einfach zum Verweilen einlädt.

Nur wenige hundert Meter weiter oben hat man das Ziel des insgesamt 3,1 Kilometer langen Slow Trails erreicht: Zur linken Seite erblickt man eine große Holzhütte und zur Rechten eröffnet sich hinter einem Almwiesenplateau, das von kleinen Fichten gesäumt wird, ein unglaublicher Blick auf den tiefblauen Millstätter See in seiner ganzen Pracht.

Bewacht wird der Brunnen am Mirnock von aufmerksamen Augen!

Bewacht wird der Brunnen am Mirnock von aufmerksamen Augen!

Ein Brunnen aus Holz und ein rustikales Kneippbecken versprechen Abkühlung an heißen Wandertagen. Danach macht man es sich auf einer der hölzernen Liegen vor dem Seepanorama gemütlich und genießt sie – die Ruhe der Natur.

Der Ausblick auf den Millstätter See ist atemberaubend.

Der Ausblick auf den Millstätter See ist atemberaubend.

Dem Himmel so nah
Raus aus dem Nebel und gemütlich nach oben geht es aber auch in Südkärnten. Dort erklimmt man von Seelach ausgehend über 6,6 Kilometer den Kitzelberg. Das Wort „Berg“ schreckt vielleicht im ersten Moment ab, aber keine Sorge: Der Berg ist auch für wenig affine Wanderer leicht zu bewältigen, denn die breiten Forststraßen schlängeln sich idyllisch und nicht zu steil nach oben. Hat man den Anstieg geschafft, wird man auf der neu installierten Aussichtsplattform mit einem wunderbaren Blick über das Jauntal und die Südkärntner Seenlandschaft mit dem Klopeiner See und dem Turner See belohnt.

Stimmungsvoll: Der Kitzelberg offenbart einen Blick über die Südkärntner Seenlandschaft

Stimmungsvoll: Der Kitzelberg offenbart einen Blick über die Südkärntner Seenlandschaft

Der Rückweg zum Ausgangspunkt in Seelach gestaltet sich flexibel: Entweder man geht den gleichen Weg zurück oder man folgt einfach dem Weg Richtung Turnersee und kehrt dann über die Turnerseestraße zum Ausgangspunkt zurück. Wie bei allen Kärntner Slow Trails lohnt es sich auch hier, stets die Augen für die Wunder der Natur offen zu halten, denn unterwegs lässt sich auch der verwachsenen Kleinsee, einem wahren Kleinod für Naturliebhaber und Fischer, und die Pfarrkirche Stein im Jauntal erspähen.

Weitere Beiträge


Artischocken sind ein köstliches Gemüse

Artischocken, köstliches und variantenreiches Gemüse

Artischocken stammen vorwiegend aus mediterranen Regionen, aber sie gedeihen auch im fruchtbaren Bod...
Ballett

Ljubljana Festival – DAS Sommerfestival in Slowenien

Das Ljubljana Festival, eines der größten und bedeutendsten Sommerfestivals in Slowenien, wird am ...
Wunderbares Panorama am Golf Club Senza Confini Tarvisio

Top-Turnierserie in Tarvis

Kenner des Golfplatzes wissen es längst: In Tarvis erwartet die Gäste, umgeben von einem traumhaft...
Klassisches Wiener Schnitzel vom Kalb mit Preiselbeeren und Zitronenscheibe

Klassisches Wiener Schnitzel vom Kalb

Das echte Wiener Schnitzel wird aus Kalbfleisch gemacht, jenes vom Kalb rosé hat besonders viel Cha...
Kälber in der Aufzucht

Heimische Qualität: Kalb rosé

Kalbfleisch ist ein fester Bestandteil der österreichischen Kochkultur. „Kalb rosé Austria" geht...
Artischocken Salat

Artischockenherzen auf Blattsalaten mit Garnelen und Tomatenzungen

Artischocken stammen vorwiegend aus mediterranen Regionen, aber sie gedeihen auch im fruchtbaren Bod...

Die Highlights der KÜCHENKULT®-KUEFA-EM 2024 vor dem Schlusspfiff

Das KüchenKult-Kochfestival geht in die Endrunde. Aber vor dem Schlusspfiff beim VinoGusto am 28. J...

Genuss unterm Himmelszelt

Jetzt zieht es uns wieder nach draußen und vor allem sind es die kleinen Schlemmereien im Freien, d...
Polpette al sugo

Polpette al sugo

Ein Rezept, das bei Erwachsenen und Kindern gleichermaßen beliebt ist: klassische Fleischbällchen ...

Goldregen für Wossa

Kärntner Wasser holt sich vier Auszeichnungen im internationalen Vergleich: Wossa gewinnt doppelt G...

Eine Solo-Reise durch Italien

In der Pension kaufte sich Autorin Ingeborg Hofbauer einen Bus, ließ ihn zum Camper umbauen und beg...
Weinblütenfest des Vereins „Lavanttaler Wein“

Weinblütenfest des Vereins „Lavanttaler Wein“

Am 14. Juni 2024 lädt die Weinbau-Familie Weber vlg. Spießkogler am Leidenberg zum heurigen Weinbl...

Neuer Pumptrack in Drobollach

Am Faaker See wurde ein neuer Pumptrack eröffnet. Wer keinen passenden fahrbaren Untersatz besitzt,...
Türkisblau schimmert das geheimnisvolle Meerauge, das auch im Winter nicht zufriert – im Hintergrund das mächtige Massiv der Vertatscha

Das Meerauge im Bodental

Im Süden Kärntens, im idyllischen Bodental, liegt ein ganz besonderes Naturjuwel: das Meerauge. Ei...

Frierss Feines Haus Barbecue Night

Frierss Feines Haus lädt zu einem außergewöhnlichen BBQ-Abend mit raffinierten Gerichten aus dem ...

Neues MTB Trailnetz in Klagenfurt

Ein Meilenstein für Mountainbiker. Mit dem neu geschaffenden Trail am Falkenberg hat nun auch Klage...

Teilen Sie Ihre Eindrücke mit unserer Community:

Posten Sie Ihre Bilder mit dem Hashtag #entdeckenundgeniessenmeinsonntag und Ihre Fotos werden auf unsere Social Wall geteilt!

Die Veranstaltung, die unter dem Titel "POLETNA NOČ – DITKA, ALENKA IN NECA" stattfindet, verspricht einen beeindruckenden Auftakt für das Festival, das zahlreiche kulturelle Highlights bieten wird.

Foto: ljubljanafestival.si

#MeinSonntag #ljublana #ljubljanafestival #theater #oper #festival #entdeckenundgeniessenmeinsonntag
...

0 0

Unser Rezept der Woche von Lisa Wieland passt perfekt zu den warmen Temperaturen in dieser Woche und eignet sicht perfekt als Vorspeise oder Hauptspeise: Artischockenherzen auf Blattsalaten mit Garnelen und Tomatenzungen 😍
Das Rezept gibt`s auf MeinSonntag.at/Rezepte 😍

#MeinSonntag #RezeptderWoche #artischocken #salat #healthylifestyle #healthyfood #healthyeating #salad #summerfood #food #foodie #foodlover #healthy #entdeckenundgeniessenmeinsonntag
...

4 0

Im Süden Kärntens, im idyllischen Bodental, liegt ein ganz besonderes Naturjuwel: das Meerauge. Das Meerauge – auf slowenisch Jezerce – liegt im Bodental/Poden auf 1.052 Metern Seehöhe, im Sommer wie im Winter ein beliebtes Ausflugsziel.

Foto: stock.adobe.com / carinthian

#MeinSonntag #Ausflug #Ausflugsziel #meerauge #bodental #kärnten #visitcarinthia #natur #naturjuwel #entdeckenundgeniessenmeinsonntag
...

2 0

Wieder einmal zeigt sich, dass Wasser nicht gleich Wasser ist! Jedes Wasser hat seine eigene Geschichte und seine eigenen Facetten, die man schmeckt – wie internationale Wassersommeliers bestätigen können.

Foto: luxurylifestyleawards.com

#MeinSonntag #wossa #wasser #gewinner #awards #wassersommelier #auszeichnung #kärnten #finewaters #entdeckenundgeniessenmeinsonntag
...

0 0

Veronelli hat Perusini in das Verzeichnis der 50 ältesten Weingüter Italiens aufgenommen und deren Familiengeschichte ist spannend wie ein Roman. Nachzulesen auf MeinSonntag.at 😍

Foto: KK

#MeinSonntag #Friaul #wein #weingut #vino #italien #italia #picolit #süßwein #kulinarik #drinks #entdeckenundgeniessenmeinsonntag
...

0 0

Seit einem Jahr betreibt Veronika Dörfler ihre eigene Biobäckerei „Hefehaus“ am Hauptplatz in Feldkirchen, auch Bier wird hier gebraut 🍞🍺

Foto: Privat

#MeinSonntag #Bierbrauen #Hefehaus #brotbacken #feldkirchen #bier #brot #hefe #backen #braukunst #bäckerei #bäckerin #entdeckenundgeniessenmeinsonntag
...

1 0

Ein Rezept, das bei Erwachsenen und Kindern gleichermaßen beliebt ist: klassische Fleischbällchen in Tomatensauce 🍝

Foto: stock.adobe.com / lilechka75

#MeinSonntag #RezeptderWoche #italianfood #food #foodie #polpette #sugo #recipe #foodinspo #entdeckenundgeniessenmeinsonntag
...

0 0
© RMK Regionalmedien Kärnten GmbH