Eine Region erwacht aus dem Winterschlaf

Mit der ersten Frühlingssonne wächst die Sehnsucht nach Aktivitäten an der frischen Luft, nach Unternehmungen, die den Geist beflügeln. Unsere besten Tipps zwischen Alpen und Adria.
big-image

Slow Trail am Bleistätter Moor

Die Burg erobern
Die mächtige Riegersburg im steirischen Vulkanland gilt als besonders imposant und viele Geschichten ranken sich um dieses alte Bauwerk. Sie öffnet am 23. März wieder ihre Tore und an diesem Tag werden von 10 bis 17 Uhr tolle Attraktionen für Groß und Klein geboten. Das Angebot reicht von Klettern am Leopold- und Jungfernsteig, Erlebnisführungen auf die Burg mit dem Burgexperten Günther Maierhofer über 3D-Bogenschießen, Tag der offenen Tür bei der Greifvogelwarte und Burgschmiede bis zu Ritterschaukämpfen. Kulinarisch wird man bei der Genussmeile mit regionalen Ausstellern versorgt.

Riegersburg

Riegersburg

Den Wald spüren
Haben Sie schon einmal etwas von „Waldbaden“ gehört? Das ist nicht einfach Spazierengehen im Wald, sondern kommt aus Japan und heißt „Shinrin Yoku“, was soviel bedeutet wie „in die Seele des Waldes eintauchen“. Die Kraft der Bäume zu spüren, das Aroma des Waldbodens einzuatmen, auf dem weichen Moos zu gehen hat etwas ganz Besonderes, Meditatives. Es gibt in Kärnten einige Waldtherapieführer und Achtsamkeitstrainer, mit denen man sich auf eine Reise zu den Wurzeln des Seins begeben kann, eine Auswahl finden Sie auf MeinSonntag.at/Reisen.

Waldbaden

Waldbaden

Den Golfschläger schwingen
Schon bald öffnen die zwölf Golfplätze in Kärnten wieder die Saison. Wer den Golfschläger jetzt schon schwingen möchte, fährt am besten an die Adria, denn auf vielen Golfplätzen in Italien, wie in Caorle oder Triest, kann man fast das ganze Jahr über abschlagen. Dafür gibt es ein besonderes Angebot: die Alpe Adria Golf Card. Sie kostet 225 Euro für drei Greenfees, 290 für vier und 350 für fünf. Im Frühjahr (Saisonstart bis 30. April) und im Herbst (ab 7. Oktober bis Saisonende) ist sie sogar das Doppelte wert, denn eine Begleitperson spielt auf teilnehmenden Golfanlagen kostenlos mit.

Golfen am Meer

Golfen am Meer

Baden im Freien
Kärnten kann nicht nur mit modernen Thermen wie jenen in Warmbad Villach oder in Bad Kleinkirchheim aufwarten. Es gibt auch drei Badehäuser, die ganzjährig an den See einladen: in Millstatt am See, am Klopeiner See und in Pörtschach am Wörthersee mit Saunen, Pools und vielen Wellnessangeboten mehr. Im Hotel Schloss Seefels in Pörtschach, Kollers in Seeboden und Hochschober auf der Turracher Höhe kann man sogar immer im beheizten Seebad schwimmen. Eine Besonderheit ist das „Maibachl“ in Warmbad Villach, das nicht nur im Mai sprudelt, sondern immer dann, wenn Schnee schmilzt oder viel Regen fällt.

Maibachl im Warmbad Villach

Maibachl im Warmbad Villach

Entspannt wandern
Mittlerweile gibt es in Kärnten schon 20 „Slow Trails“, die alle ihren eigenen Charakter, aber trotzdem eines gemeinsam haben: Es sind gemütliche Wege für Genusswanderer mit maximal zehn Kilometern Länge, bei denen man maximal 300 Höhenmeter überwindet, alle bieten traumhafte Aussichtsplattformen oder -türme mit Seeblick, gemütliche Bänke zum Verweilen, und sie sind einheitlich beschriftet. Man kann etwa auf dem Yogaweg in Velden, Schaukelweg im Rosental und Brahmsweg in Pörtschach wandeln, das Naturschutzgebiet Bleistätter Moor oder den grünen Schilfgürtel des Pressegger Sees erkunden.

Slow Trail am Bleistätter Moor

Slow Trail am Bleistätter Moor

Ausflug in die Stadt am Meer
Triest ist einzigartig und immer einen Besuch wert. Aber jetzt, wenn man seinen „Caffè nero“ im lebhaften Gastgarten des Cafè degli Specchi in der Frühlingssonne genießen kann, ist es noch schöner. Wer die kulturellen Schätze der alten Habsburgerstadt kennenlernen möchte, der kann sich im Infopoint in der Via dell‘ Orologio 1 einen Audioführer zum Preis von fünf Euro mieten. Es gibt ihn auch in deutscher Sprache und damit kann man 22 Stationen besuchen – von der Piazza Unità bis zum Teatro Verdi. Nicht versäumen: die Ausstellung mit Werken von Vincent van Gogh im Museo Revoltella (bis 30. Juni).

Das wunderschöne Triest

Das wunderschöne Triest

Zur Tulpenblüte in Slowenien
In Radomlje, nur wenige Kilometer nördlich von Laibach, liegt das Arboretum Volčji Potok, der größte Landschaftspark des Landes. Auf 85 Hektar kann man bei einem Spaziergang oder einer Fahrt mit dem Bummelzug durch die gepflegte Landschaft über 4.800 verschiedene Bäume, 1.200 Rosensorten und tausende andere Blumen bewundern. Im Frühling erblühen über zwei Millionen Tulpen in 250 verschiedenen Sorten, eine wahre Pracht! Gartenfreunde dürfen die große Frühlingsausstellung im Arboretum (6. April bis 5. Mai) nicht versäumen. Ganzjährig kann man auf dem Gelände Dinosaurier in Originalgröße bestaunen.

ARborteum

ARborteum

Sonnenskilauf genießen
Auf der Südseite der Alpen hat der Sonnenskilauf eine besondere Bedeutung, denn laut Geosphere Austria strahlt die Sonne in Kärnten zwischen November und März ganze 100 Stunden mehr als in anderen großen Skigebieten von Österreich. Genau genommen sind es gezählt 433 Sonnenstunden, die man auf den Pisten zwischen Heiligenblut, Nassfeld, Katschberg, Turracher Höhe oder Gerlitzen Alpe genießen kann. Da die Piste bei den höheren Temperaturen ab Mittag oft „sulzig“ wird, sollte man das „Early Morning Skiing“ ausnutzen, das gleich in mehreren Kärntner Skiregionen angeboten wird.

Sonnenskilauf am Nassfeld

Sonnenskilauf am Nassfeld

Besuch in der Kulturhauptstadt 2024
Mit Bad Ischl Salzkammergut, im Herzen Österreichs gelegen, wurde erstmals ein drei Bundesländer übergreifender Raum zur Kulturhauptstadt Europas erkoren. Das ganze Jahr über wird unter dem Motto „Kultur ist das neue Salz“ ein fulminantes Kultur-Programm mit über 300 Veranstaltungen geboten. Im Zentrum steht die „Bannerstadt“ Bad Ischl. Die alte Kaiserstadt ist reich an Kultur und Tradition und versprüht gerade im Frühling, wenn es im Park vor der Kaiservilla blüht und grünt, ein besonderes Flair. Tipp: Der Kaiserschmarrn in Zauner’s Grand Cafe Esplanade mit Blick auf die Traun ist ein Gedicht.

Kaiservilla mit Brunnen

Kaiservilla mit Brunnen

Weitere Beiträge


Artischocken sind ein köstliches Gemüse

Artischocken, köstliches und variantenreiches Gemüse

Artischocken stammen vorwiegend aus mediterranen Regionen, aber sie gedeihen auch im fruchtbaren Bod...
Ballett

Ljubljana Festival – DAS Sommerfestival in Slowenien

Das Ljubljana Festival, eines der größten und bedeutendsten Sommerfestivals in Slowenien, wird am ...
Wunderbares Panorama am Golf Club Senza Confini Tarvisio

Top-Turnierserie in Tarvis

Kenner des Golfplatzes wissen es längst: In Tarvis erwartet die Gäste, umgeben von einem traumhaft...
Kälber in der Aufzucht

Heimische Qualität: Kalb rosé

Kalbfleisch ist ein fester Bestandteil der österreichischen Kochkultur. „Kalb rosé Austria" geht...
Klassisches Wiener Schnitzel vom Kalb mit Preiselbeeren und Zitronenscheibe

Klassisches Wiener Schnitzel vom Kalb

Das echte Wiener Schnitzel wird aus Kalbfleisch gemacht, jenes vom Kalb rosé hat besonders viel Cha...
Artischocken Salat

Artischockenherzen auf Blattsalaten mit Garnelen und Tomatenzungen

Artischocken stammen vorwiegend aus mediterranen Regionen, aber sie gedeihen auch im fruchtbaren Bod...

Die Highlights der KÜCHENKULT®-KUEFA-EM 2024 vor dem Schlusspfiff

Das KüchenKult-Kochfestival geht in die Endrunde. Aber vor dem Schlusspfiff beim VinoGusto am 28. J...

Genuss unterm Himmelszelt

Jetzt zieht es uns wieder nach draußen und vor allem sind es die kleinen Schlemmereien im Freien, d...
Polpette al sugo

Polpette al sugo

Ein Rezept, das bei Erwachsenen und Kindern gleichermaßen beliebt ist: klassische Fleischbällchen ...

Goldregen für Wossa

Kärntner Wasser holt sich vier Auszeichnungen im internationalen Vergleich: Wossa gewinnt doppelt G...

Eine Solo-Reise durch Italien

In der Pension kaufte sich Autorin Ingeborg Hofbauer einen Bus, ließ ihn zum Camper umbauen und beg...
Weinblütenfest des Vereins „Lavanttaler Wein“

Weinblütenfest des Vereins „Lavanttaler Wein“

Am 14. Juni 2024 lädt die Weinbau-Familie Weber vlg. Spießkogler am Leidenberg zum heurigen Weinbl...

Neuer Pumptrack in Drobollach

Am Faaker See wurde ein neuer Pumptrack eröffnet. Wer keinen passenden fahrbaren Untersatz besitzt,...
Türkisblau schimmert das geheimnisvolle Meerauge, das auch im Winter nicht zufriert – im Hintergrund das mächtige Massiv der Vertatscha

Das Meerauge im Bodental

Im Süden Kärntens, im idyllischen Bodental, liegt ein ganz besonderes Naturjuwel: das Meerauge. Ei...

Frierss Feines Haus Barbecue Night

Frierss Feines Haus lädt zu einem außergewöhnlichen BBQ-Abend mit raffinierten Gerichten aus dem ...

Neues MTB Trailnetz in Klagenfurt

Ein Meilenstein für Mountainbiker. Mit dem neu geschaffenden Trail am Falkenberg hat nun auch Klage...

Teilen Sie Ihre Eindrücke mit unserer Community:

Posten Sie Ihre Bilder mit dem Hashtag #entdeckenundgeniessenmeinsonntag und Ihre Fotos werden auf unsere Social Wall geteilt!

Die Veranstaltung, die unter dem Titel "POLETNA NOČ – DITKA, ALENKA IN NECA" stattfindet, verspricht einen beeindruckenden Auftakt für das Festival, das zahlreiche kulturelle Highlights bieten wird.

Foto: ljubljanafestival.si

#MeinSonntag #ljublana #ljubljanafestival #theater #oper #festival #entdeckenundgeniessenmeinsonntag
...

0 0

Unser Rezept der Woche von Lisa Wieland passt perfekt zu den warmen Temperaturen in dieser Woche und eignet sicht perfekt als Vorspeise oder Hauptspeise: Artischockenherzen auf Blattsalaten mit Garnelen und Tomatenzungen 😍
Das Rezept gibt`s auf MeinSonntag.at/Rezepte 😍

#MeinSonntag #RezeptderWoche #artischocken #salat #healthylifestyle #healthyfood #healthyeating #salad #summerfood #food #foodie #foodlover #healthy #entdeckenundgeniessenmeinsonntag
...

4 0

Im Süden Kärntens, im idyllischen Bodental, liegt ein ganz besonderes Naturjuwel: das Meerauge. Das Meerauge – auf slowenisch Jezerce – liegt im Bodental/Poden auf 1.052 Metern Seehöhe, im Sommer wie im Winter ein beliebtes Ausflugsziel.

Foto: stock.adobe.com / carinthian

#MeinSonntag #Ausflug #Ausflugsziel #meerauge #bodental #kärnten #visitcarinthia #natur #naturjuwel #entdeckenundgeniessenmeinsonntag
...

2 0

Wieder einmal zeigt sich, dass Wasser nicht gleich Wasser ist! Jedes Wasser hat seine eigene Geschichte und seine eigenen Facetten, die man schmeckt – wie internationale Wassersommeliers bestätigen können.

Foto: luxurylifestyleawards.com

#MeinSonntag #wossa #wasser #gewinner #awards #wassersommelier #auszeichnung #kärnten #finewaters #entdeckenundgeniessenmeinsonntag
...

0 0

Veronelli hat Perusini in das Verzeichnis der 50 ältesten Weingüter Italiens aufgenommen und deren Familiengeschichte ist spannend wie ein Roman. Nachzulesen auf MeinSonntag.at 😍

Foto: KK

#MeinSonntag #Friaul #wein #weingut #vino #italien #italia #picolit #süßwein #kulinarik #drinks #entdeckenundgeniessenmeinsonntag
...

0 0

Seit einem Jahr betreibt Veronika Dörfler ihre eigene Biobäckerei „Hefehaus“ am Hauptplatz in Feldkirchen, auch Bier wird hier gebraut 🍞🍺

Foto: Privat

#MeinSonntag #Bierbrauen #Hefehaus #brotbacken #feldkirchen #bier #brot #hefe #backen #braukunst #bäckerei #bäckerin #entdeckenundgeniessenmeinsonntag
...

1 0

Ein Rezept, das bei Erwachsenen und Kindern gleichermaßen beliebt ist: klassische Fleischbällchen in Tomatensauce 🍝

Foto: stock.adobe.com / lilechka75

#MeinSonntag #RezeptderWoche #italianfood #food #foodie #polpette #sugo #recipe #foodinspo #entdeckenundgeniessenmeinsonntag
...

0 0
© RMK Regionalmedien Kärnten GmbH