Alles aus einem Topf

Trotz der bereits laufenden Fastenzeit steht bei uns die Wohlfühlküche hoch im Kurs. Köstliche Gerichte aus größtenteils gesunden und saisonalen Produkten erwärmen das kulinarische Herz dabei auch ohne Verzicht.
big-image

Chili sin carne: Ein köstliche Chili-Variante ohne Fleisch

Chili sin carne
Ein köstliche vegetarische Variante des klassischen Chili con Carne. Ein schmackhaftes mexikanisches Gericht ohne Fleisch, aber mit viel Gemüse in einer scharfen Sauce.

Zutatenliste:

Die Zubereitung:

Für 4 Personen

  • 400 g Reis
  • 1 Dose Linsen (300-400 g)
  • 1 Dose Kidneybohnen (400 g)
  • 1 Dose gehackte Tomaten (400 g)
  • 4 EL Tomatenmark
  • 500 ml Tomatensauce (passierte Tomaten)
  • 2 Karotten
  • 1 Dose Mais (330 g)
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Limette
  • 125 g Sauerrahm
  • 1 TL geräuchertes Paprikapulver
  • 1 TL Oregano
  • 1 TL Kreuzkümmel
  • 1 Prise Chilipulver
  • 2 EL Olivenöl
  • Salz und Pfeffer
Die Paprika und die Zwiebel in kleine Stücke schneiden. Ebenso die Karotten raspeln bzw. in dünne Streifen schneiden. Erhitzen Sie in einem Topf etwas Öl und dünsten Sie darin die Zwiebelstücke, bis sie glasig sind. Dann die Knoblauchzehen pressen und in den Topf geben.  Nun können die Gewürze und Kräuter (Paprikapulver, Oregano, Kreuzkümmel und Chilipulver) hinzugefügt werden. Alles zusammen kurz anbraten. Anschließend das Tomatenmark dazugeben und bei schwacher Hitze für fünf Minuten köcheln. Nun werden die gehackten Tomaten, die geraspelten Karotten und die Tomatensauce hinzugefügt. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und weitere 10 Minuten köcheln lassen. In der Zwischenzeit können Sie den Reis kochen. Zum Abschluss Mais, Linsen und Kidneybohnen zur kochenden Sauce geben und bei mittlerer Hitze stehen lassen, bis der Reis fertig ist. Das Chili sin Carne mit dem Reis sowie einem Löffel Sauerrahm und einer Limettenspalte servieren.
Ein Gemüseeintopf mit Süßkartoffeln und Karotten schmeckt zu jeder Jahreszeit.

Ein Gemüseeintopf mit Süßkartoffeln und Karotten schmeckt zu jeder Jahreszeit.

Veganer Gemüseeintopf
Wer buntes Gemüse mag, wird von diesem simplen, aber sättigendem Gericht begeistert sein. Feine Aromen vermischen sich mit farbigem Gemüse, Gewürzen und Rotwein zu einem wahren Genuss.

Zutatenliste:

Die Zubereitung:

Für 4 Personen

  • 2 große Süßkartoffeln
  • 2 Selleriestangen
  • 2 Karotten
  • 1 Zwiebel
  • 60 g gekochte Linsen
  • 2 gehackte Knoblauchzehen
  • 2 EL Olivenöl
  • ½ TL getrockneter Rosmarin
  • ½ TL getrockneter Thymian
  • ½ TL Pfeffer
  • 2 Lorbeerblätter
  • 3 EL Tomatenmark
  • 2 EL süße Sojasauce
  • 30 g Mehl
  • 200 ml Rotwein
  • 1 l Gemüsebrühe
In einem großen Topf das Olivenöl bei mittlerer Hitze erhitzen. Nun die in Stücke geschnittenen bzw. gehackten Zwiebeln, Süßkartoffeln, Karotten und Selleriestangen hinzugeben und für fünf Minuten, bis die Zwiebeln glasig sind, garen. Fügen Sie Knoblauch, Rosmarin, Thymian, Pfeffer, Tomatenmark und Sojasauce hinzu, gut umrühren und weitere drei bis fünf Minuten aufkochen. Geben Sie nun das Mehl hinzu und rühren Sie dieses gut unter. Danach den Wein eingießen und einkochen lassen. Abschließend die Linsen, Gemüsebrühe und Lorbeerblätter dazugeben und zum Kochen bringen. Reduzieren Sie die Hitze und köcheln Sie den Eintopf unter gelegentlichem Rühren rund 45 Minuten lang. Vor dem Servieren die Lorbeerblätter entfernen.
Regionales Lammfleisch verfeinert diesen schmackhaften Wohlfühl-Eintopf

Regionales Lammfleisch verfeinert diesen schmackhaften Wohlfühl-Eintopf

Lammfleisch-Eintopf
Ein herzhafter, würziger Lammeintopf in weniger als zwei Stunden zubereitet – und das alles in einem Topf. Durch die zarten Lammstücke und die reichhaltige Brühe wird es Ihnen schwerfallen, eine gemütlichere Mahlzeit bei kaltem Wetter zu finden.

Zutatenliste:

Die Zubereitung:

Für 4 Personen

  • 1 kg Lammschulter
  • 1 Zwiebel
  • 2 Karotten
  • 2 Stangen Sellerie
  • 300 g Kartoffeln
  • Knoblauchzehen
  • Salz und Pfeffer
  • 3 EL Tomatenmark
  • 1 TL gemahlener Kümmel
  • 1 TL geräuchertes Paprikapulver
  • 1 EL Pflanzenöl
  • 1,5 l Rinderbrühe
  • 250 ml Rotwein
  • 1 EL Worcestersauce
  • 3 Zweige frischer Rosmarin
  • 2 Lorbeerblätter
  • frisch gehackte Petersilie zum Garnieren
In einem großen Topf bei mittlerer Hitze das Öl erhitzen. Geben Sie das Lammfleisch hinzu und kochen Sie es rund 10 Minuten lang, bis es angebraten ist. Dann aus dem Topf nehmen und zum Rasten auf einen Teller geben. Zwiebel hacken, Karotten und Sellerie ebenso hacken bzw. in Stücke schneiden und im selben Topf für fünf Minuten weichkochen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Nun Knoblauch, Tomatenmark, Kreuzkümmel und Paprika hinzufügen und für zwei Minuten aufkochen, bis der Knoblauch duftet und das Tomatenmark dunkel wird. Das Lammfleisch wieder in den Topf geben und mit der Brühe sowie dem Wein aufgießen. Weiters geben Sie die Worcestersauce, den Rosmarin und die Lorbeerblätter hinzu. Zum Kochen bringen und nach fünf bis zehn Minuten die Hitze reduzieren. Nochmals mit Salz und Pfeffer würzen und zugedeckt köcheln lassen, bis das Lamm weich ist. Nach ca. 30 Minuten die in Stücke geschnittenen Kartoffeln hinzufügen und zugedeckt weiterköcheln lassen, bis diese ebenso weich sind und der Eintopf eingedickt ist – dies sollte wiederum rund 30 Minuten dauern.  Abschließend die Lorbeerblätter und den Rosmarin entfernen und vor dem Servieren mit Petersilie garnieren. Tipp: Wer es lieber vegan mag, kann das Fleisch durch Pilze (z.B. Portobello oder Kräuterseitlinge) ersetzen.

 

Weitere Beiträge


Spargel, eine Delikatesse nicht nur für Könige

Mit dem Frühling kommt auch die Spargelsaison und alle Liebhaber dieses „königlichen“ Gemüses...
Spargel und Morcheln harmonieren wunderbar miteinander.

Spargel-Morcheln à la crème

Lisa Wieland präsentiert Ihnen ein schmackhaftes Rezept für die Spargelzeit: Spargel-Morcheln à l...
Margarita ist einer der beliebtesten Cocktails der Welt, seine Hauptzutat: Tequila.

My lovely Margarita

Auf die Idee für dieses Rezept brachte mich Michael Bublé mit seinem neuen Lied Spicy Margarita. I...
Elf Spitzenköche werden am 1. Mai gemeinsam live kochen und ein sechsgängiges Gourmetmenü zaubern.

See.Ess.Spiele Golden Bubbles: Jetzt Tickets sichern

Essen ist in der Region Wörthersee Rosental nicht einfach „nur“ Essen. Es ist Genuss, Gesellsch...

Gewinnspiel: Mit Schwung in den Frühling

Wenn die Temperaturen wieder wärmer und die Plätze bespielbar sind, steht für viele im Land die F...

Golf in Kärnten: Mit Schwung in den Frühling

Wenn die Temperaturen wieder wärmer und die Plätze bespielbar sind, steht für viele im Land die F...
Das Schokoladenfest in Radovljica ist ein MUSS für alle Liebhaber von Süßem.

Kulinarische Feste im Frühling

Wenn die Temperaturen milder werden, steigt auch die Lust auf kulinarische Entdeckungen in der Natur...
Auf der traumhaften Terrasse des Golfrestaurants kann man eine Golfrunde entspannt ausklingen lassen.

Golf Club Senza Confini Tarvisio

Umgeben von einem traumhaften Bergpanorama erwartet die Gäste am Golf Senza Confini in Tarvis ein h...

Golfarena Bad Kleinkirchheim

Sonnenschein-Momente für Golf-Liebhaber am Championship Course. „Golfen am Golfplatz von Bad Kle...

Jaques Lemans Golfclub St. Veit Längsee

Es greent so green, wenn wir Ladies über das Fairway ziehen ......

CMA Stift Ossiach: Der Ton macht das Menü

In der CMA im Stift Ossiach kann man am 14. April wieder eine Kulinarik.Sinfonie genießen. Diesmal ...
Die neu designten Verpackungen von Frierss

Frierss im neuen Design und mit neuem Produkt

Frierss steht seit 125 Jahren für ausgezeichnete Wurst- und Schinkenspezialitäten und verbindet di...
Das Grand Hotel Rogaska Slatina

Relaxen im Grand Hotel Rogaška Slatina

Das Grand Hotel Rogaška Slatina ist ein historisches Haus mit einem einzigartigen Kristallsaal, des...

Mörderisch gute Rezepte

Die 50 besten Rezepte der Alt-Wiener-Küche wurden von Gerhard Loibelsberger und Hartmut Märtins in...
Im Haus des Meeres Izolana wird man von Gregor in die Geheimnisse der Stadt eingeweiht.

Spielerische Entdeckungstouren

Mit einer üblichen Stadtführung kann man vor allem Kinder schwer begeistern. Lustiger ist da schon...
Klassische Schinkenfleckerl

Schinkenfleckerl

Ihre Osterjause war ein wahrer Genuss, aber wie in vielen Haushalten war die einkaufte Menge an Schi...

Teilen Sie Ihre Eindrücke mit unserer Community:

Posten Sie Ihre Bilder mit dem Hashtag #entdeckenundgeniessenmeinsonntag und Ihre Fotos werden auf unsere Social Wall geteilt!

Mit dem Frühling erwacht nicht nur die Natur, sondern auch unser Verlangen nach frischen und gesunden Speisen. Aus unserer Frühlingsserie mit Lisa Wieland zeigen wir dir heute ein schmackhaftes Topinambur Espuma 😍

Foto: World of Communication

#MeinSonntag #RezeptderWoche #healthy #healthyfood #recipe #gesundessen #rezept #kochen #essen #entdeckenundgeniessenmeinsonntag
...

3 0

Wie ihr den Wermut verwendet wird ganz euch überlassen, also gleich mal ausprobieren 😍

#MeinSonntag #wermut #trinken #getränke #cocktail #drinks #drinking #entdeckenundgeniessenmeinsonntag
...

0 0

Oft ist man auf der Fahrt an die Adria schon an Venzone vorbeigefahren. Doch stehenbleiben lohnt sich, denn das malerische Städtchen am Tagliamento zählt zu den schönsten Orten Italiens 😍

Foto: stock.adobe.com/Nicola Simeoni

#MeinSonntag #italien #italia #venzone #ausflug #städteausflug #städtetrip #travel #vacation #tagesausflug #entdeckenundgeniessenmeinsonntag
...

4 0

Ein malerischer Ort mit historischem Charme und ein wahres Paradies für Feinschmecker. Jetzt im April wartet auch das legendäre Schokoladenfestival auf euch 🍫 Also nichts wie los 😍

Foto: Jost Gantar

#MeinSonntag #radovljica #slowenien #ifeelslovenia #slovenia #ausflug #urlaub #schokolade #schokoladenfestival #entdeckenundgeniessenmeinsonntag
...

1 0

Ostern ist vorbei - aber du hast noch genügend Schinken und weißt nicht was tun? Schinkenfleckerl gehen immer 😍 schnell und einfach zubereitet ein wahrer Genuss für Groß und Klein 😍

Foto: stock.adobe.com / matsPIX

#MeinSonntag #RezeptderWoche #schinkenfeckerl #osterschinken #osterjause #restlessen #reste #food #foodie #recipe #cooking #kochen #entdeckenundgeniessenmeinsonntag
...

0 0
© RMK Regionalmedien Kärnten GmbH